Unsere Kunden

Infrabel ist als Betreiber der belgischen Eisenbahninfrastruktur für die Kapazitätsverteilung auf dem belgischen Schienennetz verantwortlich. Eisenbahn- und Beförderungsunternehmen können bei uns Fahrwegkapazitäten für den Personen- oder Gütertransport erwerben. Neben der SNCB, dem nationalen Personenbeförderungsunternehmen, hat Infrabel noch zahlreiche andere Kunden.

Wer darf auf dem belgischen Schienennetz fahren?

Der Eisenbahnsektor ist in Belgien  sowohl für den nationalen als auch internationalen Güterverkehr vollkommen liberalisiert. Das bedeutet, dass jedes beliebiges Eisenbahnverkehrsunternehmen unser Schienennetz benutzen kann. Darüber hinaus können alle Unternehmen seit 2015 direkt bei Infrabel Schienenkapazitäten beantragen. Um auf dem belgischen Schienennetz fahren zu können, ist es zwingend erforderlich, die notwendigen Sicherheitsbescheinigungen und -zertifikate zu erlangen.

Der Markt für den internationalen Personenverkehr ist in Belgien ebenfalls für den freien Wettbewerb geöffnet. Der nationale Personenverkehr wurde noch nicht liberalisiert. Die SNCB ist heute der einzige Betreiber in diesem Marktsegment.

Eine Übersicht der in Belgien aktiven Güter- und Personenbeförderungsunternehmen:

Suchen Sie ein sicheres, nachhaltiges und effizientes Transportmittel für die Beförderung Ihrer Güter? Dann können Sie unverbindlich mit uns Kontakt aufnehmen über  yourmoves@infrabel.be oder +32 (0) 2 432 28 37 / +32 (0) 2 432 28 46 / +32 (0) 2 432 28 66.

Ein Anschlussgleis für Unternehmen

Durch einen privaten Gleisanschluss haben Unternehmen einen direkten Anschluss an das belgische Schienennetz. Unternehmen müssen heute zahlreiche Hindernisse bei der Organisation ihrer Logistikkette berücksichtigen: Mobilitätsprobleme, ökologischer Fußabdruck, Straßensteuer, Liefergeschwindigkeit, steigende Ölpreise … Die Schiene stellt eine nachhaltige und sichere Antwort auf diese Logistikprobleme dar.

Möchten Sie als Unternehmen einen Anschluss an das öffentliche Schienennetz haben? Dann können Sie unverbindlich über yourconnection@infrabel.be oder +32 2 432 28 40 mit uns Kontakt aufnehmen.

Europäische Güterverkehrsfreeways

Zur weiteren Förderung des Schienenverkehrs investiert Europa in echte Eisenbahnfreeways für den Güterverkehr. Diese internationalen Bahnlinien werden mit einheitlichen Zugleitsystemen ausgestattet, um den grenzüberschreitenden Zugverkehr zu vereinfachen. Sie verbinden die wichtigsten europäischen Wirtschaftsadern miteinander: Häfen, Flughäfen, logistische Drehscheiben usw.

Lesen Sie mehr über das europäische Güterschienennetz in Belgien.