Pünktlichkeitsbericht: November 2017

Allgemeine Pünktlichkeit des Fahrgastverkehrs

Pünktliche Züge und Züge mit einer Verspätung von weniger als 6 Minuten

November 2016November 2017
Before neutralisation82,0%82,2%
After neutralisation87,3%88,6%
Nach Anzahl der Reisenden gewichtet78,6%78,7%
Nach Anzahl der Reisenden gewichtet79,0%79,5%
Including trains cancelled (without neutralisation)80,9%80,6%

Um einen guten Überblick über die allgemeine Pünktlichkeit unabhängig von den Ursachen zu erhalten, sollte also vorzugsweise die Pünktlichkeitsrate „ohne Neutralisierung“ herangezogen werden. Neutralisierung bedeutet, dass Verspätungen aufgrund von umfangreichen Investitionsarbeiten (GEN usw.) bei der Bestimmung der Pünktlichkeit nicht berücksichtigt werden.

Mit der „auf Grundlage der Anzahl der Fahrgäste gewichteten“ Pünktlichkeitsrate hat die Verspätung eines mit vielen Fahrgästen besetzten Zuges ein höheres Gewicht als die Verspätung eines schwächer besetzten Zuges.

Die Pünktlichkeit wird auch „auf der gesamten Strecke gemessen“: Es werden also nicht nur die Verspätungen der Züge bei ihrer Ankunft am Bestimmungsziel, sondern auch die Verspätungen im gesamten Streckenverlauf berücksichtigt.

Pünktlichkeit des Fahrgastverkehrs in Hauptverkehrszeiten, außerhalb der Hauptverkehrszeiten und an Wochenenden

Pünktliche Züge und Züge mit einer Verspätung von weniger als 6 Minuten

November 2016November 2017
Morning peak time75,6%79,9%
Evening peak time77,0%75,2%
Off-peak time88,3%86,6%
Week-ends82,7%83,4%

Pünktlichkeit nach Zugtyp

Pünktliche Züge und Züge mit einer Verspätung von weniger als 6 Minuten

November 2016November 2017
IC Trains79,8%79,2%
S Trains83,4%85,7%
L Trains86,6%86,6%
P Trains77,0%78,3%

Pünktlichkeit nach Zugtyp in Hauptverkehrszeiten, außerhalb der Hauptverkehrszeiten und an Wochenenden

Pünktliche Züge und Züge mit einer Verspätung von weniger als 6 Minuten

November 2017
Morning peak timeEvening peak timeWeek-endsOff-peak time
IC Trains76,3%72,0%83,1%79,9%
S Trains82,3%74,6%80,9%76,1%
L Trains83,8%80,9%90,1%87,3%
P Trains79,7%76,1%40,0%81,1%

Pünktlichkeit großer Verbindungen

Pünktliche Züge und Züge mit einer Verspätung von weniger als 6 Minuten

November 2016November 2017
IC 01 Oostende – Eupen76,0%76,4%
IC 03 Knokke / Blankenberge – Genk79,8%78,8%
IC 04 Antwerpen-Centraal – Poperinge / Lille Flandres90,5%85,2%
IC 06 Tournai – Mons (via Brussels Airport)74,7%75,4%
IC 07 Charleroi-Sud – Antwerpen-Centraal81,0%79,0%
IC 16 Brussel-Zuid – Luxembourg60,1%76,0%
IC 19 Tournai – Namur76,5%61,9%
IC 25 Mons – Liège Palais71,6%57,8%
IC 26 Kortrijk – Sint-Niklaas77,1%79,5%
IC 35 Brussel-Zuid – Amsterdam83,1%81,4%

Allgemeine Pünktlichkeit von zehn großen Zuglinien bei Ankunft in Brüssel

Pünktliche Züge und Züge mit einer Verspätung von weniger als 6 Minuten

89,0%
84,7%
84,2%
76,5%
88,6%
76,9%
80,8%
81,4%
87,5%
74,2%

Pünktlichkeit von zehn großen Zuglinien bei Ankunft in Brüssel, in Hauptverkehrszeiten, außerhalb der Hauptverkehrszeiten und an Wochenenden

Pünktliche Züge und Züge mit einer Verspätung von weniger als 6 Minuten

November 2017
Morning peak timeEvening peak timeWeek-endsOff-peak time
L 25 Antwerp - Brussels79,3%78,4%95,4%84,5%
L 36 Liège - Brussels76,2%82,7%86,5%85,9%
L 50A Oostende - Bruxelles55,8%78,7%66,4%83,7%
L 50 Gent - Bruxelles74,5%85,5%96,9%87,3%
L 60 Dendermonde - Bruxelles79,1%78,0%98,3%91,3%
L 89 Kortrijk - Bruxelles65,1%91,1%77,1%89,0%
L 94 Tournai - Bruxelles69,0%72,7%86,8%85,6%
L 96 Mons - Bruxelles54,1%65,0%87,7%84,3%
L 124 Charleroi - Bruxelles80,2%85,5%95,7%89,7%
L 161 Namur - Bruxelles68,8%62,1%94,5%75,1%

Pünktlichkeit bei Ankunft in acht großen Bahnhöfen außerhalb von Brüssel

Pünktliche Züge und Züge mit einer Verspätung von weniger als 6 Minuten

85,7%
80,3%
72,6%
71,2%
76,1%
78,6%
78,9%
81,9%

Anzahl gesicherter Anschlussverbindungen

November 2016November 2017
Antwerpen-Centraal88,3%88,5%
Brugge89,9%91,7%
Charleroi-Sud87,6%85,6%
Gent-Sint-Pieters86,6%86,6%
Leuven83,8%86,0%
Liège-Guillemins81,9%81,2%
Mechelen89,0%90,2%
Mons82,2%82,3%
Namur80,0%79,3%
Zottegem88,6%90,5%
Total85,9%86,5%

Gestrichene Züge

Gestrichene Züge (nicht abgefahren oder auf einen Teil ihrer Strecke beschränkt) werden nicht in die allgemeine Pünktlichkeitsrate aufgenommen, sondern – zusammen mit den Gründen für ihre Streichung – gesondert gezählt.

November 2016November 2017
Number of cancelled trains13582053
% of total of trains1,4%1,9%

Verantwortlichkeit für Verspätungen und Zugstreichungen

Bei der Pünktlichkeit der Züge spielen verschiedene Akteure eine Rolle. Dabei handelt es vor allem um den Betreiber des Eisenbahnnetzes (Infrabel), die Eisenbahnverkehrsunternehmen (wie SNCB) und Dritte.

Übersicht über die wichtigsten Verspätungsgründe

  • Schäden an Fahrzeugen
  • Schäden an der Infrastruktur
  • Anwesenheit von Menschen entlang die Eisenbahn
  • Vorfälle auf ausländischen Netzen
  • Personenschadens